Konzept

Freiklang richtet Projektwochen in den Ferien aus, in denen musikinteressierte Kinder und Jugendliche für eine Woche gemeinsam musikalisches und außermusikalisches Material entdecken. Dabei kann Musik als universelles Kommunikationsmittel direkt erlebt werden. Verschiedene Klänge werden als Material aufgefasst, um zu spielen und sich zu verbinden. Die Fähigkeiten auf dem eigenen Instrument bilden eine Möglichkeit sich auszudrücken und mit anderen in Kontakt zu sein. Die Wichtigkeit die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln, erscheinen im Kontext der Gruppenzugehörigkeit. Das ist eine Motivation sich der Musiksprache weiter zu bemächtigen.
Die tägliche Beschäftigung während einer ganzen Woche ermöglicht eine fokussierte Entwicklung sowohl im zwischenmenschlichen als auch im spieltechnischen Bereich.